AWO Jugendhilfeverbund
Westthüringen
26.02.2019

Spende vom Heimatverein Hötzelsroda

v.l.n.r.: Jugendhilfeverbundleiterin Ina Reitzner-Ruppert, Regina Schick, der Vereinsvorsitzende Waldimar Nitschke und seine Frau.
v.l.n.r.: Jugendhilfeverbundleiterin Ina Reitzner-Ruppert, Regina Schick, der Vereinsvorsitzende Waldimar Nitschke und seine Frau.

Wir freuen uns über 200 Euro für unsere Fahrräder.

Wie jedes Jahr hat uns der Heimatverein Hötzelsroda eine Spende überbracht. 2019 freuen wir uns über 200 Euro, die beim Glühweinabend des Vereins im letzten Jahr zusammen gekommen sind. Das Geld nutzen wir für die Wartung unserer Fahrräder - im Sommer planen wir wieder eine große Radtour des ganzen Verbundes, diesmal von Bremen nach Eisenach in zehn Tagen. Als Dank haben wir den Vertretern des Heimarvereins unsere Fahrradzeitung überreicht, die wir jedes Jahr nach der großen Tour erstellen.


Impression von der Radtour des Jugendhilfeverbunds Westthüringen 2018

Impression von der Radtour des Jugendhilfeverbunds Westthüringen 2018


Wir sind Praxispartner der DHGE


Für die Interessent*innen eines dualen Studiums zum Studienbeginn Oktober 2019 teilen wir mit, dass unser Auswahlverfahren diesbezüglich abgeschlossen ist. Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.