AWO Jugendhilfeverbund
Westthüringen

Kinderhaus Schweina mit Verselbstständigungsbereich

Kinderhaus Schweina


Unser Haus ist gegliedert in 2 Wohngruppen:

  1. Wohngruppe: 6 – 14 Jahre
  2. Verselbsständigungsbereich: ab 15 Jahre bis Volljährigkeit und junge Volljährige zum Training einer eigenständigen Bestreitung des Alltags
  • Elterngespräche mit individueller Erziehungs- und Familienplanung
  • Konfliktlösung zwischen Eltern und Kind
  • Begleitung und Ausbau medizinisch therapeutischer Prozesse
  • klar strukturierter Tagesablauf
  • Rückführung in die Herkunftsfamilie
  • Entwicklung eigenständiger Lebensperspektiven
  • Vermittlung von Wertvorstellungen unserer Gesellschaft
  • intensive Zusammenarbeit mit den Schulen und intensive Nachhilfe
  • Gruppenübergreifende Angebote (Fußball, Töpfern, Feuerwehr, Tanzgruppe, Badminton)
  • eine integrative Betreuung von seelisch behinderten Kindern ist möglich, sowie eine traumapädagogische Begleitung (als Zusatzleistung)
  • § 27 in Verbindung mit §§ 34, 35a, 41 SGB VIII
  • Aufnahmealter 6 bis 17 Jahre
  • Plätze 14 (freie Plätze auf Anfrage)


Kontakt:

AWO Jugendhilfeverbund Westthüringen
Kinderhaus Schweina
Katharinenstraße 2a
36448 Schweina

Tel.: 036961 31703
E-Mail: kinderheim.schweina@awo-thueringen.de

Ansprechpartnerin:
Frau Kerstin Jäger (Haus- und Teamleiterin)

Wir sind Praxispartner der DHGE


Für die Interessent*innen eines dualen Studiums zum Studienbeginn Oktober 2019 teilen wir mit, dass unser Auswahlverfahren diesbezüglich abgeschlossen ist. Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.