AWO Jugendhilfeverbund
Westthüringen

Inobhutnahmestelle §42 SGB VIII der Stadt Eisenach und des Wartburgkreises


Gesetzlicher Schutzauftrag für die Jugendhilfe – SGB VIII §8a

Für die Einrichtung ist eine Dienstvereinbarung im Fachbereich Jugend und Familie geschlossen worden.

Hauptziel der Inobhutnahmestelle ist es, Kindern oder Jugendlichen Schutz zu gewähren.

  • Inobhutnahme von Kinder und Jugendliche ab 3 Jahren bis zur Volljährigkeit, die sich in Not- oder Konfliktlagen befinden
  • wir bieten eine weitere Inobhutnahme für Kinder von 0 bis 3 Jahren an
  • Kinder und Jugendliche bei denen eine Gefahr für Leib oder Leben besteht oder wenn eine Gefahr für Leib oder Leben Dritter gegeben ist.
  • Sicherstellung des Wohl des Kindes
  • Krisenintervention
  • Entwicklung von Perspektiven
  • Anbieten eines zuverlässigen Schutzraumes
  • Traumapädagogische Betreuung möglich
  • Zusätzliche Leistungen, wie begleitete Umgänge mit Dokumentation erfolgen in Absprache mit dem zuständigen Jugendamt


Erreichbarkeit:

24h pro Tag, 7 Tage die Woche
Mobil: 0160 91662604 (Für Kinder und Jugendliche von 3 bis 18 Jahren), 0152 21861646 (für Kinder von 0 bis 3 Jahren

Wir sind Praxispartner der DHGE


Für die Interessent*innen eines dualen Studiums zum Studienbeginn Oktober 2019 teilen wir mit, dass unser Auswahlverfahren diesbezüglich abgeschlossen ist. Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.